SWITCH ⏻N | Startschuss für Elektromobilität

Am 3. März kündigt Eric Syens, Präsident von Yamaha Motor Europe, die Kampage für Yamahas Elektromobilitätsära an:


Yamaha ist auf kreative und innovative Lösungen für seine Kunden fokussiert. In der Premiere der Kampagne SWITCH ⏻N verrät Yamaha Details zu den geplanten Elektromodellen und wie diese so entwickelt werden, dass sie den Anforderungen eines breiten Kundenspektrums in einer sich stetig wandelnden Welt gerecht werden.

Zwei neue Yamaha Elektroroller

Für die kommenden Wochen plant Yamaha den Verkaufsstart des brandneuen NEO's. Das hochwertige, elegante und leicht zu handhabende „50 cm³ Äquivalent“ wurde 2019 auf der Tokyo Motor Show bereits als Prototyp „E02“ vorgestellt. Danach wird Yamahas erster Elektroroller mit der Leistung eines 125 cm³ Verbrenners folgen, als weiteres Anschauungsbeispiel für neueste Lösungen und Techniken des Herstellers. Eine Modellbezeichnung hierzu steht noch nicht fest. Für das vom Prototyp „E01“ abgeleitete Zweirad wird ein Proof of Concept Projekt geplant, das Yamaha zusammen mit einem Leihroller-Anbieter in einer bedeutenden europäischen Metropole durchführen will.


YAMAHA EO1



YAMAHA NEOS

30 Jahre Erfahrung mit Elektrofahrrad-Antrieben

Yamaha kann eine umfangreiche und erfolgreiche Bilanz als Entwickler von Elektrofahrzeugen vorweisen. Diese reicht bis zum ersten „Power Assist System“ (PAS) aus den frühen 1990er Jahren zurück – der Grundlage des weltweit ersten in Serie produzierten Elektrofahrrads. Seitdem war Yamaha führend in der Entwicklung leichter, kompakter Antriebe für Elektrofahrräder. In drei Jahrzehnten wurden circa 7 Millionen Stück davon produziert.

In den letzten Jahren hat die Nachfrage nach Elektrofahrrädern exponentiell zugenommen. Allein in Europa wurden 2021 mehr als 5 Millionen Stück verkauft – viele davon mit Antriebstechnik von Yamaha. Angesichts dessen hat das Unternehmen beschlossen, seine Produktionskapazitäten auszuweiten und nun auch in Europa Elektroantriebe zu bauen. Yamaha entwickelt weiterhin uneingeschränkt wegweisende Antriebssysteme für zahlreiche Fahrradhersteller. Darüber hinaus bringt Yamaha jedoch drei neue, hauseigene E-Bikes für die Segmente „All Mountain“, „Gravel“ und „Urban“ auf den Markt. Ausführliche Informationen folgen im Sommer. Die ersten neuen Yamaha Elektrofahrräder werden vor Ende 2022 über Yamahas Zweirad-Händlernetz vertrieben.


YAMAHA e-Bike MTB



YAMAHA e-Bike Urban

YAMAHA e-Bike Gravel


32 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen